WT Sujetbild Gemüse-,Obst-, Gartenbau

Mittwoch 25. Jänner 2023

HBLFA Schönbrunn, Wien 

 

Der Gemüse-, Obst- und Gartenbau ist in der aktuellen Krise mit großen Herausforderungen konfrontiert. Steigende Arbeitskosten und die Verteuerung bei den Produktionsmitteln, allen voran Energie und Düngemitteln, sind große Herausforderungen für die Branche. Gleichzeitig macht sich eine zunehmende Preissensibilität der Konsumentinnen und Konsumenten bemerkbar. Zudem ist Österreich bei den Produkten in diesem Bereich bereits heute in einem verhältnismäßig höheren Ausmaß auf Importe angewiesen. Der Selbstversorgungsgrad in Österreich beträgt bei Obst und Gemüse 48 % bzw. 58 %. Der Fachtag Gemüse-, Obst- und Gartenbau bietet im ersten Tagungsblock einen Überblick über die Entwicklung der Betriebe der Branche. In der Diskussion wird ausgelotet, mit welche Entwicklungsperspektiven im Gemüse-, Obst- und Gartenbau künftig zu rechnen sein wird.  Der zweite Tagungsteil widmet sich der Frage, wie Betriebe Kosten reduzieren bzw. effizienter wirtschaften und vermarkten können. Aufgrund der großen Herausforderungen durch die gestiegenen Preise im Energiebereich sowie der rechtlichen Zielvorgaben der Dekarbonisierung widmet sich der letzte Tagungsblock insbesondere den Möglichkeiten der Branchenbetriebe für einen Umstieg in eine fossilfreie Produktion.

Info-Folder zum Download

Mit freundlicher Unterstützung von:

Image
Image
Image

Image