WT Sujetbild Geflügelhaltung

Dienstag 24. Jänner 2023

Kultursaal Hatzendorf

 

Steigende Produktions- und Lebensmittelkosten, eine globalisierte Wirtschaft und zunehmende Forderungen nach mehr Tierwohl und Nachhaltigkeit – all dies verändert die Geflügelbranche. Dabei sind die Standards in der österreichischen Geflügelhaltung im europäischen Vergleich bereits auf einem hohen Niveau. Im Fokus des ersten Blocks des Geflügelfachtages stellen wir ausgewiesenen Experten und Expertinnen aus Praxis und Politik die Fragen, was die Geflügelbranche trotz der herausfordernden Zeiten für die Versorgungssicherheit in Österreich leisten kann, welche Konsequenzen die Energiekrise entlang der Wertschöpfungskette – von der Produktion bis zum Konsum – hat und welche Lösungsansätze die Strategie der Kreislaufwirtschaft hier bieten kann. Ein weiterer Blick wird zudem auf die möglichst umfassende Geflügelverwertung in der Gastronomie gelegt.

Welche Zukunftstrends die Branche auf dem Weg zu einer nachhaltigen und tierwohlgerechten Geflügelhaltung beschäftigen, ist ein weitere Aspekt, der praxisnah thematisiert wird. Mit den Erfahrungen und Hintergrundinformationen von Vertreterinnen und Vertretern der Praxis und Politik wird aufgezeigt, welche Änderungen und Entwicklungen es in Bezug auf Tierschutzgesetze, TGD und Eierdatenbank gibt, wie der Ausstieg aus der Kükentötung in Österreich umgesetzt wird und wie die mobile Schlachtung für mehr Tierwohl sorgen kann. Weiterhin wird das Thema Doppelnutzung von Hühnerweiden beleuchtet und wie sich die Erzeugung von Ökostrom mit der Lebensmittelproduktion verbinden lässt. 

Weil eine nachhaltige und effiziente Nutztierhaltung nur mit gesunden Tieren gelingen kann, wird auch das Thema Tiergesundheit genauestens ins Visier genommen. Aus höchst unterschiedlichen Perspektiven – von der Tiermedizin über die Wissenschaft und die Futtermittelbereitstellung bis hin zur Tierzucht – thematisieren Expertinnen und Experten dieser Bereiche das Spannungsfeld zwischen Kreislaufwirtschaft und Tiergesundheit sowie die Schlüsselfaktoren für eine erfolgreiche Umsetzung der Kreislaufwirtschafts-Strategie.

Info-Folder zum Download

Mit freundlicher Unterstützung von:

Image
Image
Image
Image

Image