Wt Sujetbild Kommunikation

Montag, 31. Jänner 2022  – 13:30 bis 15:45  Uhr
online



Je weniger die Menschen mit der Landwirtschaft persönlich in Berührung kommen, desto wichtiger wird das Bild der Landwirtschaft, wie es von Werbung, Medien, Gastronomie oder Handel gezeichnet und gezeigt wird. Regionalität ist dabei ein immer wichtiger werdendes Schlagwort. Mit dem Begriff wird in der Kommunikation ein Bauchgefühl vermittelt, das mit Nähe, Ursprünglichkeit oder Ehrlichkeit assoziiert ist. Oft wird suggeriert – oder zumindest nicht der Irrtum ausgeräumt –, Landwirtschaft produziere „wie früher“. Parallel haben laut Umfragen bei Konsumentinnen und Konsumenten aber – auch durch die Pandemie getrieben – Hygienefragen und die Lebensmittelsicherheit immer größere Bedeutung gewonnen.

Beim Fachtag Kommunikation beleuchten wir, wie Regionalität in Medien, in der Werbung und auf Social Media dargestellt wird und welche Trends – auch durch die Pandemie – aktuell zu beobachten sind. Zudem debattieren wir das Spannungsfeld zwischen Wahrnehmung und kontrollierbarer Realität und die Frage, was es braucht, um Regionalität erfolgreich und glaubwürdig zu kommunizieren. Neben diesem kommunizierten Eigen- bzw. Fremdbild fokussieren weitere Vorträge, ob bzw. welche (nachvollziehbaren) Kriterien der LEH, die Gastronomie und der Online-Handel für Regionalität anlegen.


Info-Folder zum Download


Kooperationspartner Kommunikation