WT Sujetbild Gemüse-,Obst-, Gartenbau

Dienstag, 1. Februar 2022  – 09:00 bis 11:15 Uhr
online



In Befragungen geben zwei Drittel der österreichischen Konsumentinnen und Konsumenten an, dass in den vergangenen Jahren Regionalität für ihr Einkaufsverhalten an Bedeutung gewonnen hat. Durch die Corona-Krise würde der Kauf heimischer Lebensmittel noch wichtiger werden, sagen die Befragten. Gleichzeitig ist besonders bei Obst und Gemüse der Selbstversorgungsgrad in Österreich mit 45 % bzw. 55 % verhältnismäßig gering. Auch die Pandemie hat die Verletzlichkeit der Branche medienwirksam aufgezeigt.

Der Fachtag Gemüse-, Obst- und Gartenbau der Wintertagung 2022 wird die Entwicklungen in der Branche vor, während und nach der Pandemie näher beleuchten. Dabei werden einerseits Kundenverhalten und deklarierte Kundenwünsche in Bezug auf Regionalität (Frische und Preis) gegenübergestellt. Auf der anderen Seite stehen die Möglichkeiten und Herausforderungen für Produzentinnen und Produzenten wie auch für Lieferantinnen und Lieferanten und den Handel, den Kundenwünschen zu entsprechen und die Wertschöpfung zu steigern. Entlang der gesamten Wertschöpfungskette sollen Lösungsmöglichkeiten für mehr Regionalität und langfristige Versorgungssicherheit aufgezeigt und debattiert werden.

Ein besonderes Augenmerk im nächstjährigen Programm liegt in der Herkunftssicherheit und der Herkunftskontrolle. Nach einem Blick auf die rechtlichen Rahmenbedingungen diskutieren wir die Verlässlichkeit von Herstellerangaben und Möglichkeiten der Kontrolle.


Info-Folder zum Download


Kooperationspartner Gemüse