WT Sujetbild Agrarpolitik

Donnerstag 27. Jänner 2022 – 10:00 bis 14:50 Uhr
Austria Center Vienna & online

Handelsabkommen, Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik, Green Deal und eine zunehmende Nachfrage nach regionalen Produkten. All dies beeinflusst die Zukunft der österreichischen Landwirtschaft. Doch wie uns nicht zuletzt auch die COVID-Pandemie vor Augen geführt hat, ist auch die regionale Versorgungssicherheit von diesen Veränderungen betroffen. Welche Herausforderungen und Perspektiven sich für eine gesicherte regionale Versorgung, vor dem Hintergrund von GAP, Green Deal und Handelsabkommen, ergeben, soll als Auftakt zur Wintertagungswoche diskutiert werden.  Ein namhaftes Podium aus nationalen und international Experten und Expertinnen wird nicht nur aufzeigen, vor welchen Herausforderungen die österreichische Landwirtschaft – auch in Folge der globalen Pandemie – aktuell steht. Sondern auch, wie der Spagat zwischen einer globalisierten Wirtschaft, veränderten politischen Rahmenbedingungen und einer gesicherten regionalen Versorgung überhaupt zu schaffen ist. Dabei wird auch die sicherheitspolitische Dimension von internationalen Handelsabkommen und globaler Ressourcenpolitik im Fokus der Diskussion stehen.

Weiterhin möchten wir auch das Thema Regionalität näher beleuchten: Was bleibt nach der Pandemie übrig vom regionalen Hype? Ist ein Mehr in Sachen Regionalität machbar? Und können wir und dies überhaupt leisten? Gemeinsam mit hochrangigen Vertreterinnen aus Politik, Wissenschaft und der gesamten Lebensmittelwertschöpfungskette wollen wir in diesem Sinne Hintergrundwissen schaffen, Lösungsansätze diskutieren und mit Ihnen gemeinsam die Zukunft gestalten.


Info-Folder zum Download


Image