Landwirtschaftlicher Flächen

COVID-Krise, Klimakrise, Biodiversitätskrise: Die Zeiten werden gerade nicht einfacher. Nicht für die Landwirtschaft, die unser Essen erzeugt. Und nicht für die vielen anderen Menschen, die dafür sorgen, dass unser Essen schließlich am Teller landet. Haben wir bislang das Wort „Versorgungssicherheit“ nur als technischen Fachbegriff gekannt, müssen wir uns auch plötzlich in der Praxis damit auseinandersetzen. Denn die letzten Monate haben gezeigt, dass volle Supermarktregale und funktionierende Lieferketten nicht selbstverständlich sind. Reißt ein Glied in der Kette, reißt nun mal die ganze Kette. Klingt einfach, aber ist dann doch etwas komplexer. Lieferungen aus dem Ausland können etwa nicht weiter oder werden woanders dringender gebraucht, ökologisch verarmte Flächen oder Extremwetterereignisse mindern die Erträge, Ernten können wegen fehlender Arbeitskräfte nicht geerntet oder weiterverarbeitet werden. All diese (und zahlreiche weitere) ökologischen, sozialen, ökonomischen und geopolitischen Faktoren bestimmen die Versorgungssicherheit. Uns bleibt nun aber, ebendiese Faktoren zu bestimmen. Als Auftakt zur Wintertagungswoche möchten wir dieser Aufgabe – zumindest ein Stück weit – nachkommen. Was bedeutet Versorgungssicherheit überhaupt? Wen trifft es am meisten? Und was unternimmt die (Gemeinsame Agrar-) Politik dagegen? Wie geht Österreich damit um? Können uns unsere Flächen langfristig versorgen? Was kostet uns das? Und wer kann sich das denn überhaupt leisten? Gemeinsam mit hochrangigen VertreterInnen aus Politik, Wissenschaft und der gesamten Lebensmittelwertschöpfungskette wollen wir in diesem Sinne Hintergrundwissen schaffen, Lösungsansätze diskutieren und mit Ihnen gemeinsam die Zukunft gestalten. Denn auch hier gilt: Gemeinsam is(s)t man besser. Und gemeinsam schaffen wir es, dass wir uns auch morgen gut ernähren können.


Info-Folder zum Downloadcoming soon

Tagungsleitung und Moderation:

Hans Mayrhofer
Generalsekretär des Ökosozialen Forums Österreich & Europa
Verena Scherfranz
Referentin für Agrar- und Umweltpolitik ebendort

LIVE-Webinar: Versorgungssicherheit heißt über den eigenen Tellerrand denken

10:00 Begrüßung 
Hans Mayrhofer
Verena Scherfranz

10:05 Eröffnung
Stephan Pernkopf
Präsident des Ökosozialen Forums Österreich & Europa, Wien

10:15 [Titel folgt] Qu Dongyu 
Generaldirektor der FAO – Food and Agriculture Organization, Rom

10:35 Green Deal und der Weg aus der Krise
Johannes Hahn
EU-Kommissar für Haushalt und Verwaltung, Brüssel

10:55 Österreich sicher ernähren: Vor der Krise, in der Krise, nach der Krise
Elisabeth Köstinger 
Bundesministerin für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus, Wien

11:15 Podiums- und Publikumsdiskussion: Versorgungssicherheit heißt über die ganze Lebensmittel- wertschöpfungskette denken
Marcel Haraszti

Vorstand der REWE International AG, Wiener Neudorf
Reinhard Wolf
Generaldirektor und Vorstandsvorsitzender der Raiffeisen Ware Austria, Wein
Josef Moosbrugger
Präsident der Landwirtschaftskammer Österreich, Wien
Martha Schultz
Vizepräsidentin der Wirtschaftskammer Österreich, Wien
Elisabeth Köstinger (siehe oben)