Starktstrommast

Energiepreis-Rallye, Blackout-Gefahr, Pipeline-Sabotage. Sind Versorgung und Sicherheit noch planbar?

Gesellschaftspolitik Klima/Umwelt/Ressourcen

Aktuell steht in der Debatte um unsere Energieversorgung die Leistbarkeit im Mittelpunkt. Versorgungssicherheit ist aber auch eine Frage von Strukturen und Verlässlichkeit. Und diese können teilweise in Konkurrenz zu ökonomischen, ökologischen und sozialen Zielen stehen.  In dieser Diskussion fragen wir: Welche Ereignisse können die Versorgung stören? Wie wahrscheinlich sind diese? Und wie können (und wollen) wir uns zu welchem Preis und zu welchen geopolitischen, ökonomischen, ökologischen und sozialen Bedingungen absichern?

13. Dezember 2022, 18:00–19:00 Uhr
Reitersaal der Österreichischen Kontrollbank, Strauchgasse 3, 1010 Wien

Podiumsdiskussion mit

Gerhard Christiner, Vorstand der Austrian Power Grid (APG), Wien
Markus Reisner, Oberst des Generalstabsdienstes, Garde-Kommandant, Österreichisches Bundesheer, Wien
Stephan Pernkopf, Präsident des Ökosozialen Forums Österreich & Europa, Wien
Moderation: Rebekka Salzer, ORF

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich. Hier geht es zur Anmeldung.