AgrarScouts starteten in die erste Runde

AgrarThinkTank Landwirtschaft

Im Rahmen des AgrarThinkTanks fand am 18. und 19. November 2021 das erste Modul der neuen AgrarScout Ausbildung in Wien statt. Insgesamt 11 engagierte junge Landwirtinnen und Landwirte, die aus insgesamt vier verschiedenen Bundesländern angereist waren, waren mit dabei. 

Am ersten Tag des Seminars standen ein Kennenlernen und ein inhaltlicher Workshop im Fokus. Das Programm startete mit einer Begrüßung und einer kurzen Präsentation der agrarischen Tätigkeiten des Ökosozialen Forums durch Generalsekretär Hans Mayrhofer. Anschließend stellte David Grubner, Jugendreferent und Leiter des AgrarScouts Projekts im Ökosozialen Forum, das Programm näher vor. Unter der Leitung von Dagmar Hinner-Hofstätter lernten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer verschiedene Präsentations- und Argumentationstechniken kennen. Die erlernten Techniken sollen den angehenden AgrarScouts als Hilfsmittel für zukünftige Einsätze dienen. 

Zum abendlichen Kamingespräch war DI Josef Plank, Leiter der Abteilung für Wirtschafts-, Agrar- und Europafragen im Österreichischen Raiffeisenverband (ÖRV), zu Gast und nahm sich Zeit für die Vielzahl an Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Themenschwerpunkte des Gesprächs waren die Gemeinsame Agrarpolitik, Agrophotovoltaik, die ökosoziale Steuerreform und das Genossenschaftswesen in Österreich. Herr Plank ging auf die Fragen der interessierten angehenden AgrarScouts mit viel fachlichem Hintergrundwissen und Beispielen aus der Praxis ein.

Am zweiten Seminartag standen noch eine Vertiefung und Wiederholung der gelernten Techniken und Inhalte, sowie eine kleine Aufgabe und eine Vorschau auf das nächste Modul am Programm. Zu Mittag traten alle wieder ihre Heimreise an.

Das zweite und letzte Modul wir am 16. und 17. Dezember 2021 ebenfalls in Wien stattfinden.

Im Frühjahr 2022 ist ein 2.Durchgang für die Ausbildung zum AgrarScout geplant. Nähere Infos zum Projekt findest Du hier.

Haben wir dein Interesse geweckt? Du kannst dich gerne schon vorab bei uns melden, wenn du das nächste Mal dabei sein willst: grubner@oekosozial.at